News Flash 

Ein klick auf die Miniaturansicht und Sie können diese in Originalgröße darstellen

 

15. Dezember 2013: .

Silvia Müller, unsere Präsidentin, konnte zahlreiche Klubmitglieder zu unserer Klub-Weihnachsfeier begrüßen. Es erfreuten uns wieder heitere und besinnliche Gedichte und Geschichten von Brigitte Sauer und Renate Vogel. Dank der alljährlich so begehrten Tombola, die mit viel Fleiß von den Damen Sauer, Vogl und Schleich, vorbereitet wurde und alle Lose schnell vergriffen waren, kann unser Klub-Ausflug 2014 wegen des schönen Erfolges wieder durchgeführt werden. Vielen Dank für die vielen Sach- und Geldspenden, ohne die das nicht möglich wäre. Erst zu später Stunde ging ein sehr schöner Abend zu Ende.

 

 

08. Oktober: Klubabend.

Wir hatten unsere beliebte Yorkiesegnung und wurde wieder von unseren sehr verehrten Herrn Pfarrer Christian Maresch, Dechant von Alt-Simmering vorgenommen..

 

10. September 2013:

Im Rahmen unserer Futtermittelvortragsreihe  am Klubabend hatten wir einen Vortrag über natürliches Tierfutter.

Genannt: B.A.R.F. =  Biologisch Artgerecht Roh Füttern.

Wir erfuhren allerhand Interessantes und für  einige Teilnehmer vielleicht auch ein Anstoß zum Wechsel.

 äheres ist unter www.hsb-gesundetiere.at zu erfahren.

 

Das war unser Yorkie-Ausflug 2013 nach Nexing und Michelstetten im Weinviertel.

Für  27 Personen und 18 Vierbeiner begann früh morgens unser Yorkie-Ausflug mit den in der Vorankündigung beschriebenen Sehenswürdigkeiten. So verbrachten wir einen wunderschönen und kurzweiligen Tag.

Wir unternahmen in Nexing eine lustige Bummelzugfahrt rund um die Fischteiche, hatten dann eine Führung zum Muschelberg, genannt „die Nexinger Schweiz“ um dann im dortigen Gasthaus Oase am Teich unser Mittagsessen einzunehmen. Nach kurzer Freizeit brachen wir zum nächsten Reiseziel, nach  Michelstetten ins Schulmuseum.auf. Die Führung erlebten wir in den Sitzbänken der jeweiligen Klassenzimmer aus früherer Zeit. Erstaunlich, sie war sehr interessant und keineswegs langweilig. Zudem hatten sich einige zum Ablegen der Michelstetter Matura angemeldet. Für unsere Frau Sauer war klar, daß der gesamten Vorstand mitmacht und hat ihn angemeldet. Da gab’s kein drücken davor. Letztendlich hatten wir alle die Prüfung geschafft und konnten die“ weiße Fahne“ hissen.  So fuhren wir  dann ganz entspannt zum Heurigen. Nach einer kräftigen Jause und kurzweiligen Aufenthalt kehrten wir am Abend wieder zum Ausgangspunkt zurück. Es hat uns allen sehr gut gefallen.

Frau Müller, unsere Präsidentin, dankt im Namen des Vorstandes Familie Sauer für den, in bewährter Weise geplanten und wie immer sehr gut vorbreiteten Yorkieausflug, Dem Besichtigungsprogramm und die Wahl der Lokale bestens geplant und sicherlich mit viel Mühe verbunden war. Daher nochmals, ein großes Lob und ein herzliches „Dankeschön“. 

Ebenso ein herzliches „Dankeschön“ gebührt auch an Herrn Brunner, der sich auch wieder, schon routiniert, um den Reisebus, (war sehr komfortabel), bemühte.

Wir freuen uns schon auf das nächste Reiseziel.. . . . . .   

 

 

Nexing Oase am Teich und Bummelzug
 
Nehwxinger Schweiz" der Muschelber.
 
 
Michelstetten und Schule.

Alle Bilder sind am Klubabend zu sehen.

 

Juli 2013:

Nachruf

 

Der ÖYTK trauert um sein ehemaliges Vorstandsmitglied

 Frau Anna (Anita)Schendl,

 die nach schwerer und von ihr mit großer Geduld ertragener Krankheit

am 27. Juli 2013 für immer von uns gegangen ist.

 

Menschen, die wir lieben, bleiben für immer,

denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen.

 

Unser tiefes Mitgefühl gilt der ganzen Familie

 

Der Vorstand

 

 

 

11. Juni 2013:

Unser Yorkie-Wiegefest:

Es wurden unter den Anwesenden Yorkies wie angekündigt, der Leichteste, der Schwerste und das Mitteigewicht gekürt.

          Coco Chanel 2,82kg                 Linda  3,79 kg                            Joy  5,28 kg

Es fölgen noch weitere Bilder, wobei es gar nicht so leicht war, die quirligen Kerle im richtigen Moment zu fotografieren

 

 

und bei den Nicht-Yorkies waren

Russky Toy

Disco 1,2kg

Chi2,48kghuahua

Schmucki

Pudel

Puppi 6,64Kg

 

 

09. April 2013:

Der Termin für unseren Yorkie-Ausflug steht fest:

Das Ausflugsprogramm! Zusammengestellt von unserer Familie Sauer.

 

Wann: Am Sonntag 1.9.2013; Abfahrt ist bitte pünktlich um 8.00Uhr. Wir erwarten Sie zwischen 7.30 und 7.45 am Parkplatz vor dem Krematorium Zentralfriedhof, gegenüber der Straßenbahnhaltestelle ZENTRALFRIEDHOF 2.TOR. Zu erreichen mit der Linie 6 und 71. Der Abfahrtsort liegt nahe bei unserem Klublokal; aber bitte warten Sie nicht vor dem Klublokal.

 

Unser Ausflug führt uns ins Weinviertel nach Nexing. Hier erwartet uns eine halbstündige Fahrt mit dem Bummelzug mit anschließender Führung in die Nexinger Schweiz und den Muschelberg . Der Nexinger Muschelberg ist eine riesige ca. 12,5 bis 13,5 Millionen Jahre alte Ansammlung von Muscheln aus dem Sarmatium. Errichtet wurde der Landschaftsgarten im Jahre 1802 vom „Ritter von Heintel“.

Bereits um 11 Uhr (daher machen wir auch keine Früstückspause), werden wir das Mittagessen in Nexing im Gasthaus Oase am Teich einnehmen und danach einen Spaziergang entlang der größten privaten Teichanlage Österreichs zum Ausgleich unternehmen.

Nun Weiterfahrt nach Michelstetten ins Schulmuseum. Hier können Sie auch wieder die Schulbank drücken! Der Bogen spannt sich vom Schreiben und Lesen natürlich in Kurrentschrift um 1890 und einen Physiksaal aus den 30er Jahren kennen lernen. Eine Besonderheit ist die Lateinschulklasse aus der Zeit Maria Theresia u.v.m. www.michelstettnerschule.at. Anschließend und zum Abschluss lassen wir unseren Ausflug mit einem Heurigenbesuch ausklingen lassen. Ankunft Wien ca. 20 Uhr.

Anmeldungen zu unserem am Sonntag 1.9.2013 stattfindenden Yorkie-Ausflug werden ab sofort beim Kassier Brigitte Sauer aon.913810074@aon.at, in der Geschäftsstelle muellersilvia@aon.at und am Klubabend entgegen genommen.

Für Nichtmitglieder müssen wir einen Unkostenbeitrag von 30 Euro und für Kinder 15 Euro verlangen. Das beinhaltet die Autobusfahrt, sämtliche Eintritte, Essen, usw.).

 

Hundekekse: Frau Mag.Ute Phielepeit wird nochmals zum Mai-Klubabend eingeladen um unseren Mitgliedern die Möglichkeit zu geben Kekse zu erwerben.
 

                               

12. März 2013:

Bei der Generalversammlung, am 12.3.13 wurden unter Anderem die Ergänzungen zu unseren Zuchtbestimmungen, die mit 13.3.2013 in Kraft treten von der GV genehmigt. Der Mitgliedsbeitrag für das Jahr 2014 bleibt unverändert. Unser Yorkie-Ausflug wird am 31.August oder 1.September stattfinden. Alles weitere an den Klubabenden

Unsere Präsidentin bedankt sich bei den zu ehrenden Klubmitgliedern für die langjährige Treue zum Klub.

 

                                   Mitgliederehrung 12.März 2013

 

                                  Für 5 Jahre  =   2007, eine Ehrennadel in Bronze:

                                 HUBER Franz, Korneuburg;  HUBER Sabine Korneuburg;

                                 RENGER Norbert Wien;  STOCK Ruth Wr.Neustadt;

                                 HÜMER Manuela Brunn a. Geb.

                                 Für 10 Jahre  =  2002, eine Ehrennadel in Silber:

                                 ELSINGER Angela Wien;  GNAPP Erika Wien;

                                  SCHENDL Anita Wien;  SCHENDL Fran Wien,

                                 SCHINDELBÖCK Friedrich Wien.

                                 Für 15 Jahre  =  1997, eine Ehrennadel in Gold:

                                 REIF Dagmar Wien.

                                 Für 20 Jahre  =  1992, eine Glas-Trophäe:

                                 HUBER Erzsebet Breitenau am Hochlantsch;

                                 JUNGWIRTH Helmut Dr. Wien;  SCHULZ MargaritaWien;

                                OBERMAYER Sylvia Stockerau.

                                 Für 25 Jahre  =  1987, eine Glas-Trophäe:

                                 BARTA Paula Vösendorf;  STACH Anni Klosterneuburg;

                                 STEFFLER Edith Theresienfeld.

                                 Für 30 Jahre  =  1982, eine Glas-Trophäe:

                                VOGL Renate Wien:  SAUER Brigitte Unterrohrbach;

                                 WARENITSCH Christa Wien;  MEIXNER Christine Wien;

                                 WÜNDSCH Leopold Dr. Wien.

                                 Für 35 Jahre = 1977, eine Glas-Trophäe:

                                 SCHWEIGER Edith Rottenegg.

 

12. Februar 2013:

Bei unserem Yorkiefaschings-Klubabend gab es wieder sehr originelle Ideen unsere Mitglieder, die mit viel Spaß dabei waren. Alle übrigen Anwesenden konnten mittels eines Stimmzettels ihren Favoriten benennen. Die Preise für die ersten vier Plätze wurden von unserer Präsidentin, Silvia Müller gespendet.

 

        4. Platz             3. Platz              2. Platz                 1.Platz

Unsere Preisträger: v.l.n.r.:

Platz 4 Fr. Renate Vogl mit Yorkie „Linda“; Platz 3 Frl.Vivian Krois mit Yorkie „Tommy“; Platz 2 Fr. Joel mit Yorkie „Sissy“;  Platz 1 Fam. Huber mit Yorkie „Lucy“.

Die  tolle Stimmung.

Der Vorstand bedankt sich bei seinem Mitglied (es wollte nicht genannt werden) für die zum Februar-Klubabend gespendeten Faschingskrapfen, waren sehr gut.

Vielen Dank auch an die Damen Brigitte Sauer und Renate Vogl, welche das ganze Jahr die kleinen Dinge für den Juxpackerverkauf zu Gunsten des Klubs sammelten, die dann sehr rasch ihre neuen Besitzer fanden.

 

Wir haben ja bei der Faschingsfeier den 1. Preis gewonnen und wir möchten den Klubmitgliedern nicht vorenthalten, wie sehr Lucy ihr gewonnenes Pfotenbett liebt und genießt!

Familie Huber

Zurück 

 

Wenn Sie eine Veröffentlichung in die HP des Österreichischen Yorkshire Terrier Klub geben wollen, sollten  Sie die unten vorgegebenen Mindestwerte Werte einhalten und nach Möglichkeit auch nähere Angaben zu den einzelnen Bildern machen..

Fotoalbum :Bildgröße 700 x 525 Pixel.

Schreiben sie bitte auch einen Kurztext zum Foto dazu. Maximal :  150 Zeichen

 

Welpenvergabe: Bildgröße 350 x 263 Pixel.

Bitte Anzahl (Rüden/Hündin), Wurfdatum, Name, Adresse und/oder Tel., Fax., E-Mail, http. usw.  Eventuell Welpenalter auf dem Bild!

 

Deckrüde: Bildgröße 350 x 263 Pixel.

Bitte Name, ÖHZB-Nr., Formwerte & Wurfdatum des Rüden sowie den zu veröffentlichenden Adressentext!

 

sonstige Erfolge: Bildgröße 350 x 263 Pixel.

Bitte Name, Besitzer, Datum, Ort, Richter & Klasse des Erfolges beigeben!

 

Mit freundlichen Grüssen

Die Webgestaltung